Das Glasperlenspiel in Asperg unterhält seit seiner Gründung im Jahr 1987 eine Bühne und damit verbunden ein räumliches Umfeld, in dem sich der angesprochene Geist in der Begegnung entfalten kann. Aufgabe dieser Bühne ist das "Schaffen und Entwickeln von Formen, die das Geschehen der Bühne und den Zuschauer so verbinden, dass die Ziele des Vereins auf baldmögliche Weise getroffen werden".

Unsere aktuellen Stücke / Projekte sind derzeit:

  • Premiere am 30. November 2019 - Komödie: "In alter Frische"
  • Premiere am 2. Februar 2019 - Komödie: "Die Physiker"
  • Premiere am 31. Dezember 2018 - Mordsdinner: "Mord im Pfarrhaus" (unsicher, ob das Stück auch Silvester 2020 aufgeführt wird)
  • Premiere am 11. September 2016 - Theater-Lesung: "Schubart - Freigeist und Revoluzzer"

Unsere für das Jahr 2020 geplanten Premieren werden nicht stattfinden: Die Premiere fürs Jugendtheater "Sweet Sixteen" ist geplatzt, da die jugendlichen Schauspieler nach dem Sommer nicht mehr für Intensivproben zur Verfügung stehen. Die Premiere von "Einer flog über das Kuckucksnest" wurde auf Juni 2021 verschoben - bei einem Ensemble von 12 Personen kann kein Mindestabstand eingehalten werden...

Aktuelle Vorschau und Szenenbilder


Premiere am 30. November 2019 - Komödie: "In alter Frische"

 
Premiere am 2. Februar 2019 - Komödie: "Die Physiker"


Premiere am 31. Dezember 2018 - "Der Mord im Pfarrhaus"


Premiere am 11. September 2016 - "Schubart / Freigeist und Revoluzzer"
unregelmäßig im Programm