Ein Krimidinner geschrieben von Monika Wieder.
Silvester 2018 im Glasperlenspiel
Regie: Margarete Volz

Der Inhalt

Der Pfarrer des beschaulichen Örtchens Asperg hat zum Gemeindefest ins alte Pfarrhaus geladen. Die Gäste sind zahlreich erschienen, die Vorbereitungen für das leckere, schwäbische Menu sind im vollen Gange und die Stimmung ist ausgelassen. Doch dann geschieht das Schrecklichste, das man sich bei solch einem Anlass nur vorstellen kann: ein Mord! Eilig wird der Kommissar herbeigerufen, um die Angelegenheit so schnell wie möglich zu klären. Wollen Sie bei der Auflösung dieses gemeinen Verbrechens beteiligt sein? Sind Sie neben kulinarischen Köstlichkeiten hungrig darauf den fiesen Mörder zu schnappen?  …und wenn Sie nicht mit raten wollen, dann genießen Sie doch einfach das gute Essen und den Nervenkitzel unseres Krimis!

Anmeldung und Vorverkauf im Glasperlenspiel bis zum 20. Dezember.

Dazu: Schwäbisches mehrgängiges Menü und ein Glas Sekt. (Bei der 21 Uhr Vorstellung 2 Gläser Sekt.) Weitere Getränke müssen separat gezahlt werden. Auch Vegetarier kommen auf Ihre Kosten - bitte bei der Anmeldung angeben. Karten nur im Glasperlenspiel – Vorverkauf oder online.

Termine und Premiere

Montag, 31.12. – 17.00 Uhr – Eintritt und Bewirtung € 49,-

Montag, 31.12. – 21.00 Uhr – Eintritt und Bewirtung € 55,-

Die Mitwirkenden

- Liste folgt -

Premiere

31. Dezember 2018

Bilder

Bilder folgen