Das Glasperlenspiel in Asperg e.V. hat sich beim Förderprogramm der Wüstenrot Stiftung "Kultur trotz und nach Corona 2021" beworben und wurde für eine Förderung ausgewählt. Hierfür möchten wir uns herzlich bei der Wüstenrot Stiftung bedanken.

Das Glasperlenspiel erhält eine Unterstützung durch die Wüstenrot Stiftung für die Reihe „Kultur trotz und nach Corona“. Wir fördern in dieser Reihe 12 ausgewählte Künstler mit Geldern, die von der Wüstenrot Stiftung finanziert werden.

Wir erhalten durch die Wüstenrot Stiftung einen Förderbetrag von rund 10.000 Euro. Dieser Betrag wird zu 100% an die teilnehmenden Künstler der Reihe weitergegeben. Wir sind sehr dankbar, dass die Künstler trotz Einschränkungen (z.B. bezüglich Platzanzahl) an ihren Auftritten bei uns festhalten. Dies wollen wir honorieren und dafür haben wir uns stark gemacht.

Der Förderzeitraum ist für das 2. Halbjahr 2021 vorgesehen. Die Künstler dieser Veranstaltungen werden über die Wüstenrot Stiftung gefördert

  • 12. September - Murzarella: Bauchgesänge
  • 18. September - Lennart Schilgen: Verklärungsbedarf
  • 25. September - Sven Kemmler: Heimreise - Ausflüge ins Dasein
  • 2. Oktober - William Wahl: Wahlgesänge
  • 16. Oktober - Sebastian Krämer: Liebeslieder an deine Tante
  • 31. Oktober - Charlotte und Elisabeth: Chansons aus Porzellan
  • 6. November - Mathias Tretter: Sittenstrolch
  • 20. November - Olaf Bossi: Endlich Minimalist!
  • 27. November - Ulrich Zehfuß: Sago Song Salon
  • 28. November - Marco Tschirpke: Kalender, deine Tage sind gezählt
  • 4. Dezember - Matthias Reuter: Glühwein Spezial
  • 12. Dezember - Stefan Waghubinger: Ich sag's jetzt nur zu Ihnen

Link zur Wüstenrot Stiftung